Aktuelle Informationen zum Vorlesetag 2020

VORLESE-INITIATIVE 2020

Ab heute, 3. April 2020, finden Sie einen neuen Menüpunkt auf unserer Website: VORLESE-INITIATIVE.
Dort sammeln wir diverse gefundene Links, auf denen Sie sich ebenso Vorlesungen anhören / ansehen können.
Wir hoffen, das führt Sie durch eine entspannte Oster-Zeit.

Wenn Sie selbst eine Plattform haben, auf der Sie vorlesen lassen, bitte schicken Sie uns gerne den Link – wir fügen diesen dann auch bei unseren Vorlese-Initiativen an.
Wie geht das?

1. ein Mail mit dem URL an vorlesetag@echo.at schicken,
2. mit einer Kurzbeschreibung versehen und
3. Kontaktdaten für evtl. Rückfragen anführen.

Wir freuen uns auf Ihre Inputs!


MEDIACENTER des ÖSTERREICHISCHEN VORLESETAG
Sie können uns auch weiterhin Ihre eigene Vorlesung zuschicken. Wir pflegen diese dann sukzessive im MEDIACENTER gestaffelt nach Altersgruppen (Vorschule / Volksschule / Mittelschule / Erwachsene) ein.

Wie geht das?
Sie nehmen eine Vorlesung über eine Länge von max. 5 Minuten auf (querformatig, evtl. 16:9). Dann schicken Sie diese via wetransfer (eine genaue Anleitung finden Sie unter www.vorlesetag.eu/downloads) an mediacenter@echo.at

Bitte vergessen Sie nicht, uns folgende Eckpunkte mitzuteilen:

1. Vorname, Nachname, PLZ, Ort des Vorlesenden
2. Autor und Titel des Buches / der Geschichte
3. Alterszielgruppe (Vorschule / Volksschule / Mittelschule / Erwachsene)

-> nur so können wir das attraktiv und für die Zuhörer gestaffelt nach Altersgruppen einarbeiten. Danke!


Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr Team rund um den ÖSTERREICHISCHEN VORLESETAG

Schauen Sie weiter bei uns hier vorbei – wir halten Sie regelmäßig mit weiteren Informationen am Laufenden.
(ÖVLT 2020, 03. April 2020, 11:00 Uhr)

Ganz Österreich liest vor! Einmal jährlich wird zum ÖSTERREICHISCHEN VORLESETAG aufgerufen: In allen Bundesländern, aus Büchern ihrer Wahl, an Orten ihrer Wahl lesen Menschen einander vor.

Zielsetzung dieser Initiative ist es, Bewusstsein zu schaffen für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens.

Lesen ist der Grundbaustein unserer Kultur. Leider geht die Fähigkeit, durch das Lesen Zusammenhänge zu begreifen im Zeitalter von Kurzmitteilungen und Emojis verloren.

Jeder ist dazu aufgerufen, vorzulesen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: ob in der Schulklasse, im Wohnzimmer, am Bahnhof, am Bauernhof, in einer Seilbahngondel oder auf einer Hebebühne, je eindrucksvoller umso besser!

Ob Sie einer Kindergartengruppe, im Seniorenheim oder im Wohnzimmer, Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin vorlesen möchten, egal! Bitte registrieren Sie Ihre Vorlesung. Jede registrierte Vorlesung ist ein Statement für die Erkenntnis, dass Lesen das Fundament einer guten Bildung ist und zeigt die Bereitschaft, Schwächere zu unterstützen.

Der Österreichische Vorlesetag ist eine Initiative des echo medienhauses und wird von ORF und VORmagazin unterstützt.